DICHT

nach dem Roman von Stefanie Sargnagel

KURZINHALT:

Stefanie Sargnagel im Internet groß geworden, aber aufgewachsen ist sie auf der Strasse. Sex, Drugs and Rocknroll werden in diesem beinahe klassischen Coming-of-Age-Roman zu Phlegma, Hasch und Schokobons. "Dicht" porträtiert die Rückseite Wiens, eine räudige Welt aus Beisl, Psychatrie und Bruchbude, bevölkert von größtenteils überaus liebenswerten Antihelden: Das ist lustig, brutal, widerborstig, Literatur.

**

"Dass es sowas noch gibt, ich glaub´s nicht! Ein wirklich neuer Ton in der Literatur: hier ist er."

(Elfriede Jelinek)